Bodo Pfaff-Greiffenhagen MdL, Vorsitzender der CDU Ostend
Bodo Pfaff-Greiffenhagen MdL, Vorsitzender der CDU Ostend
Frankfurt am Main, 02. Februar 2018 - Bei der gestrigen Sitzung des CDU-Stadtbezirksverbandes Ostend wurde der Landtagsabgeordnete Bodo Pfaff-Greiffenhagen einstimmig von seinem Verband für die Wahlkreisdelegiertenversammlung am 07.02.vorgeschlagen.

Auf der Wahlkreisdelegiertenversammlung am 07.02. wählen die Delegierten im Wahlkreis 38 (Ostend, Nordend, Bornheim) einen neuen Kandidat für die Landtagswahl am 28. Oktober.

Unter den Anwesenden wurde Pfaff-Greiffenhagen einstimmig vorgeschlagen, der im Ostend ohne Gegenkandidaten antrat. Er freue sich sehr über die große Zustimmung und er wolle sein Mandat genauso weiterführen wie bisher. Dabei will er transparent und offen sein für alle, die mitgestalten wollen. 

Ein besonderes Anliegen sei es für ihn junge Menschen und Nichtwähler für seine politische Arbeit zu gewinnen. Nah bei den Menschen wolle er sein, um die Interessen und Meinungen vor Ort aufzunehmen.

Er sitze nicht für sich in Wiesbaden, sagte Pfaff-Greiffenhagen, sondern für alle vielen Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises. Deren Interessen gilt es in Wiesbaden zu vertreten und für eine generationengerechte und zukunftsorientierte Politik einzutreten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben