OBR 5: Ortsvorsteher Christian Becker dankt Hans Günther und Rosemarie Joras für langjähriges Engagement

Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Frankfurt am Main, 09. Januar 2017 - „Die ehrenamtlichen Sozialbezirksvorsteherinnen und Sozialbezirksvorsteher sowie die Sozialpflegerinnen und Sozialpfleger stellen in ihrer Funktion ein wichtiges Bindeglied zwischen den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Ämtern, Verwaltungseinheiten und sozialen Einrichtungen dar“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker.

„Ein solches Amt erfordert Kraft, persönliches Engagement und eine hohe Einsatzbereitschaft. Es lebt zudem von einer Vertrauensbasis, die im Rahmen dieser Tätigkeit behutsam und mit einem gewissen Fingerspitzengefühl aufgebaut wird.“

Daher ist es sehr bedauerlich, dass Rosemarie und Hans Günter Joras ihre Ämter als Sozialpflegerin bzw. als Sozialbezirksvorsteher im Sozialbezirk Sachsenhausen-Nord (321) aus persönlichen Gründen zum 31. Januar 2017 niederlegen.

Rosemarie Joras ist seit 1982 als Sozialpflegerin in diesem Bezirk tätig und dort aufgrund ihres Engagements tief verwurzelt. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde ihr bereits die Römerplakette in Bronze, Silber und Gold verliehen.

Auch Hans Günter Joras hat sich in seinem Ortsbezirk in mehrfacher Hinsicht verdient gemacht. Vom 31.03.1987 bis zum 31.03.2016 gehörte er als Mitglied dem Ortsbeirat 5 an, wo er zeitweise auch das Amt des Fraktionsvorsitzenden (Februar 1998), des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden (2004 bis 2006) und des Ortsvorstehers (November 2004 bis Mai 2006) bekleidete. Zudem ist er ebenfalls für den Sozialbezirk Sachsenhausen-Nord seit November 1977 als Sozialbezirksvorsteher tätig. Ebenso wie seiner Frau wurde ihm in Anerkennung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit die Römerplakette in Bronze, Silber und Gold verliehen.

„Wir bedauern die Entscheidung von Rosemarie und Hans-Günther Joras sehr“, betont Christian Becker. „Wir danken dem Ehepaar Joras sehr für ihren langjährigen Einsatz und wünschen ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.“

Das Amt der Sozialbezirksvorsteherin für den Sozialbezirk Sachsenhausen-Nord wird kommissarisch ab dem 01. Februar 2017 von Frau Ursula Becker übernommen, die seit 2012 als Sozialbezirksvorsteherin des Sozialbezirks Oberrad (380) tätig ist und in diesem Bereich über umfassende Erfahrungen verfügt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben