Michael Hunstein erneut als Stadtbezirksvorsteher nominiert

Frankfurt am Main, 13. April 2016 - „Natürlich setzen wir uns innerhalb der CDU Oberrad intensiv mit dem Ergebnis der Kommunalwahl 2016 auseinander und analysieren unsere Schwerpunkte und Ziele für die kommende Legislaturperiode“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Christian Becker.

Mit einem Ergebnis von 28 % bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und 33,1% bei der Wahl zum Ortsbeirat 5 ist die CDU weiterhin als stärkste Partei in Oberrad vertreten und dies macht deutlich, dass sich die Oberräder Bürgerinnen und Bürger gut von ihren Mandatsträgern vertreten fühlen. „Die Kommunalpolitik lebt von dem guten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern. Auch die Ergebnisse der einzelnen Mandatsträger zeigen, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Es ist uns wichtig, auch weiterhin den persönlichen Dialog zu suchen und für die Menschen in unserem Stadtteil präsent zu sein“, so Becker weiter.
 
Erste personelle Entscheidungen für die Arbeit in der kommenden Legislaturperiode sind bereits im Vorstand der CDU Oberrad getroffen worden. So wurde für das Amt des Stadtbezirksvorstehers erneut das langjährige CDU-Mitglied Michael Hunstein nominiert, der dieses Amt bereits seit 10 Jahren bekleidet.
 
„Herr Hunstein ist tief in Oberrad verwurzelt und auch in der Bevölkerung bekannt, was ja auch das gute Wahlergebnis bestätigt. Wir würden uns freuen, wenn er sich in dieser Funktion weiterhin so engagiert und erfolgreich für den Stadtteil Oberrad und dessen Bevölkerung einsetzen kann“, so Becker abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben