CDU Oberrad: Spatenstich auf der Sportanlage Hahnstraße auch ein Zeichen für die positive Entwicklung des Stadtteils Niederrads

Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Frankfurt am Main, 26. Februar 2016 - „Mit dem Spatenstich auf der Sportanlage Hahnstraße in Niederrad wurde heute der Startschuss für die geplanten Baumaßnahmen gegeben und somit ein wichtiger Schritt zur Verbesserung des Trainingsgeländes eingeleitet,“ erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker.

Der Anbau an das bestehende Werferhaus des Hessischen Leichtathletikverbandes soll neue Sportfunktionsräume, einen großen Kraftraum sowie Duschen und sanitäre Einrichtungen enthalten und nach Möglichkeit noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

„Nachdem zur Förderung des Breitensportes die Sportanlagen Babenhäuser Landstraße, Mainwasen, Sandhöfer Wiesen und Oberrad mit je einem Kunstrasenspielfeld ausgestattet wurden, ist es dringend notwendig, auch für den Spitzensport angemessene und professionelle Trainingsmöglichkeiten zu schaffen“, so Becker weiter.

Der Förderung im Bereich des Profi-Fußballs werde durch die Errichtung des DFB-Leistungszentrum Rechnung getragen, aber es gilt auch, ein entsprechendes Trainingsgelände zu schaffen, das den Ansprüchen an einen Bundes- und Landesstützpunkt des leider oft schwächer wahrgenommenen Bereichs Leichtathletik erfülle. Christian Becker sieht darin auch eine Aufwertung für den gesamten Stadtteil. Gerade im Hinblick auf die Umwandlung der Niederräder Bürostadt in ein gemischtes Wohn- und Geschäftsviertel und dem damit verbundenen erwarteten Zuzug sollen natürlich auch verbesserte Sportmöglichkeiten geschaffen werden.

„Wenn wir von einer Belebung der Bürostadt Niederrad sprechen, geht es nicht nur um benötigte Kitas, Schulen, einem Stadtteilzentrum oder angemessene Verkehrs- und Infrastrukturen, sondern auch darum, adäquate Sport- und Freizeitmöglichkeiten zu konzipieren. Daher begrüßen wir die Verbesserungen auf der Sportanlagen Hahnstraße in mehrfacher Hinsicht“, so Becker abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben