Bartelt: Verantwortungsvolle Sozialpolitik für die Menschen in Hessen

„Landkreise und kreisfreie Städte werden mit mehr als 19 Millionen Euro für Sozialprojekte unterstützt“

Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 15. Februar 2016 - "Wir begrüßen, dass die Hessische Landesregierung mit 19,2 Millionen Euro aus dem hessischen Sozialbudget soziale Angebote in den Landkreisen und kreisfreien Städten unterstützt. Zahlreichen Sozialprojekten wird mit dem Geld dauerhaft und verlässlich geholfen.

Ein wichtiger Bestandteil des Sozialbudgets ist die Unterstützung von Frauenhäusern und Schuldnerberatungen. Von den Fördermitteln werden weiterhin die Schutzambulanzen, Notrufe, Interventionsstellen und Beratungsstellen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen gegen sexualisierte Gewalt unterstützt. Die Verwendung dieser kommunalisierten Landesmittel wurde in entsprechenden Zielvereinbarungen zwischen dem Land Hessen, dem Landeswohlfahrtsverband Hessen und den einzelnen Gebietskörperschaften festgelegt. Über die Verteilung der kommunalisierten Landesmittel entscheiden die Gebietskörperschaften jedoch eigenständig.

Durch die verbindliche Festschreibung der Landesmittel erhalten Kommunen und Träger sozialer Dienste Planungssicherheit. Wir wollen hiermit ein klares Signal setzen, dass wie bereits bislang Wert auf die Unterstützung von Verbänden und Institutionen gelegt wird, denn die Träger vor Ort leistenTag für Tag wertvolle Arbeit Dies alles zeigt, wir gestalten eine verantwortungsvolle Sozialpolitik für die Menschen in Hessen“, so der sozialpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Dr. Ralf-Norbert Bartelt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben