Serke: Straftaten zurückgegangen – Aufklärungsquote auf historischen Höchststand

Frankfurt und Hessen auch im Jahr 2015 wieder sicherer geworden

Uwe Serke MdL
Uwe Serke MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 5. Februar 2016 - „Die gesunkene Zahl der Straftaten und die auf historischen Höchststand von 61 Prozent gesteigerte Aufklärungsquote in Frankfurt sind das Ergebnis einer erfolgreichen Polizeiarbeit und einer richtigen Schwerpunktsetzung der Hessischen Landesregierung zugunsten der Sicherheit“, sagte der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke anlässlich der Veröffentlichung der polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2015.

„Erfreulich ist insbesondere der Rückgang bei Körperverletzung um 2,2 Prozent und bei Wohnungseinbrüchen von 2,7 Prozent.“ Auch sei trotz der deutlichen Zunahme der Flüchtlingszahlen im zweiten Halbjahr 2015 der Anstieg der Fallzahlen unterproportional ausgefallen.

„Besonders deutlich ist der Rückgang der Straftaten gegenüber älteren Menschen mit einem Minus von 58,9 Prozent“, betonte Serke. Hier konnte die Polizei mit zielgerichteten Maßnahmen insbesondere gegenüber dem „Enkeltrick“ erfolgreich sein, aber auch eine höhere Sensibilisierung der Seniorinnen und Senioren durch die polizeiliche Präventionsarbeit dürfte zu diesem starken Rückgang beigetragen haben.

„Bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität haben sich die Häuser des Jugendrechts in Frankfurt-Höchst und die 2015 neu eröffnete Einrichtung im Frankfurter Norden bewährt. Dort arbeiten Institutionen wie Staatsanwaltschaft, Polizei, Jugendgerichtshilfe und Opfer-Täter-Ausgleich in einem ressortübergreifenden Ansatz zusammen, um die Verfahrenszeiten zu verkürzen“, so der CDU-Landtagsabgeordnete. Leider seien im vergangenen Jahr die Angriffe auf Polizeibeamte gestiegen, insbesondere auch infolge der Ausschreitungen von Blockupy bei der Einweihung der EZB. Hier habe sich aber gezeigt, dass der verstärkte Einsatz von Kameras, so genannter BodyCams, eine positiven Effekt erzielen könne.

„Trotz einem für die Polizei fordernden Jahr 2015 mit Großeinsätzen wie bei den linksextremistischen Blockupy-Krawallen oder der Bedrohungen durch Islamisten ist Frankfurt und Hessen wieder sicherer geworden“, sagte Serke. „Dies ist ein großer Erfolg, den wir der engagierten Arbeit der Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten verdanken.“


Inhaltsverzeichnis
Nach oben