Sara Steinhardt, Vorsitzende der JU Nord
Sara Steinhardt, Vorsitzende der JU Nord
Frankfurt am Main. 3.Februar 2016 - Die Junge Union Nord hat im Vorfeld der Kommunalwahl am 6. März 2016 ihre neue Facebook-Seite gestartet. Auf dieser werden alle aktuellen Veranstaltungen und wichtigen Ereignisse bekannt gegeben.

Gleichzeitig will die Junge Union Nord so den Kontakt zu potentiellen Mitgliedern leichter herstellen. Die neue Seite soll aber auch Diskussionen zu kontroversen Themen und zu einschlägigen Artikeln ein Forum bieten.

„Der Jungen Union Nord ist es wichtig, viele Menschen zu erreichen und sie für politisches Engagement zu gewinnen. Denn nur wenn möglichst viele Menschen aktiv in den politischen Entscheidungsfindungsprozess eingebunden werden, kann eine demokratische Gesellschaft ihr volles Potential entfalten“, sagt die Vorsitzende der JU Nord, Sara Steinhardt, die bei der Kommunalwahl auf Platz 33 für die Stadtverordnetenversammlung kandidiert. „Getreu dieser Auffassung freut sich die Junge Union Nord auf regen Besuch der Seite und hofft auf viele interessante und bereichernde Diskussionen.“

Ein Besuch lohnt sich daher in den nächsten Wochen, um die zahlreichen Aktionen der Jungen Union in der Stadt zu verfolgen. Bürger können zum Beispiel am 20. Februar bei einer Flyer-Aktion am Dornbusch oder am 27. Februar 2016 Mitglieder der JU Nord beim zentralen Informationsstand der CDU Frankfurt in der Innenstadt kennenlernen. Alle Termine finden sich auf der Homepage und der JU Nord Facebook-Seite. Interessenten sind außerdem herzlich zum nächsten Stammtisch am 7. März 2016 ab 20Uhr im Restaurant Nha Trang im Nordwestzentrum Frankfurt, eingeladen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben