Jahrzehnte ehrenamtlich aktiv – Karin Willems mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 14. Januar 2016 - Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde die Niederin Karin Willems für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement geehrt.

Mit der vom Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, im Auftrag des Bundespräsidenten überreichten Auszeichnung wurde insbesondere das langjährige Engagement von Karin Willems als Sozialpflegerin seit 1988 und dann als Sozialbezirksvorsteherin in Nied seit 1998 gewürdigt. Bei der Ehrung, die in der Dienstvilla des Hessischen Ministerpräsidenten in Wiesbaden stattfand, waren auch der ehemalige Landtagsabgeordnete Alfons Gerling, Landtagsabgeordneter Uwe Serke sowie der frühere Frankfurter Stadtverordnetenvorsteher Karlheinz Bührmann anwesend.
 
„Karin Willems hat sich mit ihren verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten über Jahrzehnte in außerordentlicher Weise für das Gemeinwohl eingesetzt. Dafür gebühren ihr unser aller Dank und Anerkennung“, betonte der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke anlässlich der Ehrung. „Ihr großes soziales Engagement zeigt sich auch in Ihrem Einsatz für die Begegnungsstätte des Frankfurter Verbandes in der Birminghamstraße in Nied, um die sie sich gemeinsam mit Ihrem Ehemann Friedrich Willems, der Stadtbezirksvorsteher in Nied ist, kümmert.“
 
Auch in der CDU-Nied ist Karin Willems seit Jahrzehnten aktiv. „Karin Willems setzt sich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik für ihre Mitmenschen ein, insbesondere hatte sie lange Jahre die Organisatorin des beliebten Nieder Ostermarktes übernommen, dessen Erlöse immer der Abteilung für Mukoviszidose an der Frankfurter Uniklinik zugutekamen“, sagte die Vorsitzende der CDU Nied, Marita Schäfer. „Wir sind froh, sie in unseren Reihen zu haben und danken ihr für ihr großes Engagement.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben