Dr. Albrecht Kochsiek, Vorsitzender der CDU Westend
Dr. Albrecht Kochsiek, Vorsitzender der CDU Westend
Frankfurt am Main, 18. November 2015, Die CDU Westend, der stärkste Stadtbezirksverband der Christdemokraten in Frankfurt, hat gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Dr. Albrecht Kochsiek, 49, der den Verband noch attraktiver für Frauen und Jüngere machen möchte.

„Was uns bei der Europawahl erfolgreich gelungen ist, soll uns auch bei den Kommunalwahlen 2016 wieder gelingen - Stimmenzuwachs. Wir wollen weiblicher und jünger werden.“

 
Dafür hat er ein praxiserfahrenes Team zusammengestellt. Die Architektin Suzanne Turré, 40, ist alte und neue stellvertretende Vorsitzende und wird auch das Wahlkampfteam leiten. Ihr zur Seite, ebenfalls als stellvertretende Vorsitzende, stehen der Volkswirt Axel Kaufmann, 42, und der Anwalt Dr. Christian Zeller, 37, - beide langjährig erfolgreich engagiert im Ortsbeirat. Die medienerfahrene Unternehmensberaterin Katrin Müller-Walde, 51, ist neu im geschäftsführenden Vorstand.

Mit Blick auf vielfältige Diskussions- und Veranstaltungsangebote der CDU im Jahr 2016 wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt: die Studenten Simone Schmitz, 25, und Patrick Soldo, 23, der Businesscoach Konstantin Montasem, 49, die Juristin Birgit Weckler, 39, die Banker Johannes Graf von Neipperg, 51, und Marco Stephan, 30, sowie die Rechtsanwälte Dr. Benedikt Burger, 46, und Michael zu Löwenstein, 64, der gleichzeitig als Fraktionsvorsitzender der CDU im Römer tätig ist. Die Mitgliederzahl der CDU Westend konnte seit 2009 von 227 auf 270 Mitglieder gesteigert werden. Dr. Kochsiek, Jurist und selbständiger Vermögensberater, führt den Verband seit 2009. Er ist Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und sitzt im Ausschuss für Soziales und Gesundheit.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben