Staatsminister Boris Rhein MdL, Kreisvorsitzender der MIT Frankfurt
Staatsminister Boris Rhein MdL, Kreisvorsitzender der MIT Frankfurt

Frankfurt, 22. Juni 2015 - Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Frankfurt (MIT) ist der bisherige Kreisvorsitzende Boris Rhein mit über 97 Prozent wiedergewählt worden.

Rhein erklärte nach seiner Wahl, dass die anstehende Kommunalwahl von entscheidender Bedeutung für Frankfurt sein wird. „Unser Ziel ist es, dass die CDU auch weiterhin die stärkste und bestimmende politische Kraft in unserer Heimatstadt ist. Nur so können wir die Zukunft der Stadt prägend gestalten. Damit dies auch so bleibt, werden wir engagiert für unsere Überzeugungen kämpfen. Wir werden den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass wir die richtigen Konzepte für die Herausforderungen der Zukunft und die richtigen Köpfe für gute Frankfurt-Politik haben“, machte Rhein deutlich.

Die MIT sieht insbesondere die stetig wachsende Stadt als Herausforderung an, die fast alle Lebensbereiche Frankfurts erfasst. Rhein betonte zum Abschluss, dass die MIT im anstehenden Kommunalwahlkampf die wirtschaftspolitische Kompetenz der CDU deutlich herausstellen wird.

Weiterhin wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt: Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL, Ulrich Caspar MdL, Michael zu Löwenstein, Christoph Fay und Dr. Nina Teufel als stellvertretende Kreisvorsitzende sowie Gerhard Budde als Kreisschriftführer. Dr. Thomas Dürbeck wurde als Schatzmeister der MIT Frankfurt wiedergewählt. Der MIT-Kreisvorstand wird durch die Beisitzer Verena David, Dr. Stephan Deusinger, Stadtrat Markus Frank, Dr. Bernd Heidenreich, Ulf Homeyer, Dr. Frank Immel, Dr. Albrecht Kochsiek, Dr. Nils Kößler, Robert Lange, Gerold Parrandier, Michael Reiß, Dr. Walter Seubert, Lothar Stapf und Moritz von Wedel komplettiert.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben