CDU Zeilsheim: Sommerfest wieder beliebter Treffpunkt für Jung und Alt

Viele Besucher und ausgelassene Stimmung bei einem der größten CDU-Sommerfeste in Frankfurt

Claudia Wesner, Vorsitzende der CDU Zeilsheim
Claudia Wesner, Vorsitzende der CDU Zeilsheim
Frankfurt am Main, 20. August 2014 - Ein hervorragender Besucherzuspruch sowie gute Stimmung unter den Gästen machten auch das 38. Sommerfest der CDU-Stadtbezirksverbände Zeilsheim und Sindlingen zu einer gelungenen Veranstaltung.

Nach morgendlichen starken Regenfällen zeigte sich der Wettergott gnädig und bescherte pünktlich zum Festbeginn um 14.30 Uhr trockenes Wetter, ein bisschen Sonnenschein und angenehme Temperaturen. So waren im Laufe der Veranstaltung rund 400 Gäste aus Zeilsheim, Sindlingen und den umliegenden Stadtteilen auf das Gelände des Zeilsheimer Schützenvereins gekommen.


Claudia Wesner, Vorsitzende der CDU-Zeilsheim, hieß die Gäste zugleich im Namen von Albrecht Fribolin, dem Vorsitzenden der CDU-Sindlingen, herzlich zum Sommerfest willkommen. Wesner betonte, ihr sei es wichtig, dass Politik im ständigen Dialog mit den Bürgern und Vereinen stehe und im Mittelpunkt des Sommerfestes entsprechend der persönliche Austausch stehe. Für die Bürgerinnen und Bürger sei die CDU der politische Ansprechpartner und sie vertrauen ihrer CDU, was sich bei dem alljährlich gut besuchten Sommerfest immer wieder zeige.

Wesner dankte allen engagierten Mitgliedern und Helfern der CDU Zeilsheim und Sindlingen sowie der Jungen Union für ihren großen Einsatz, ohne den dieses Sommerfest nicht realisierbar wäre. Insbesondere ihrem Stellvertreter Kevin Bornath, der in diesem Jahr die organisatorische Gesamtleitung übernommen hatte, und dem Ehrenvorsitzenden und ehemaligen Vorsitzenden der CDU Zeilsheim, Alfons Gerling, der durch seine erfolgreiche Arbeit über Jahrzehnte die Basis für dieses größte CDU-Sommerfest in Frankfurt gelegt hat, sprach sie ein großes Dankeschön und Anerkennung aus.

„Ohne die zahlreichen Kuchenspenden, die vielen großzügigen Spenden für unsere Tombola und die vielen ehrenamtlichen Helfer im Vor- und Hintergrund wäre unser Sommerfest nicht das, was es ist, und es kämen nicht immer wieder so viele Besucherinnen und Besucher und zahlreiche Ehrengäste zu uns. Hierfür allen ein herzliches Dankeschön.“, so Wesner. 
Auch diesmal waren zahlreiche prominente Ehrengäste der Einladung gefolgt, darunter Staatsminister Wintermeyer, Staatssekretärin und Stadtverordnete Dr. Weyland, Bundestagsabgeordneter Prof. Dr. Zimmer und Landtagsabgeordneter Dr. Bartelt.

Mit dabei waren auch der Ortsvorsteher des Ortsbeirates 6, Lipp, sowie die Ortsbeiräte Bauschmann, Löllmann, Wagner und Weibler sowie zahlreiche weitere Kommunalpolitiker aus dem Frankfurter Westen. Staatssekretärin und Stadtverordnete Dr. Weyland freute sich über das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger am CDU-Sommerfest und dankte allen Helfern und Organisatoren der CDU-Zeilsheim für ihre gute Arbeit und ihr fortgesetzte politische Engagement.

Für eine stimmungsvolle Atmosphäre beim Sommerfest sorgten auch die Musiker Rüdi und sein Sohn Markus, die es verstanden, mit einer entsprechenden Musikmischung und Trompetensolos die Besucher zu begeistern. Großer Beliebtheit erfreute sich wieder die reichhaltige Tombola, für die Geschäftsleute und Privatpersonen attraktive Preise gestiftet hatten, so dass die Lose schnell vergriffen waren. Hauptpreise waren Reisen nach Straßburg, Berlin und ein Besuch in Wiesbaden, die von dem Europaabgeordneten Thomas Mann, dem Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Matthias Zimmer und dem Landtagsabgeordneten Uwe Serke gespendet wurden.

Für das leibliche Wohl war dank zahlreicher Kuchenspenden, einem vielfältigen Getränkeangebot mit beispielsweise Bier vom Fass, Äbbelwoi und alkoholfreien Getränken sowie Spezialitäten vom Grill auch 2014 bestens gesorgt.

Abschließend zogen Claudia Wesner und Albrecht Fribolin eine positive Bilanz des CDU-Sommerfestes und zeigten sich erfreut, dass auch bei der 38. Veranstaltung ein so guter Besucherzuspruch erfolgte. Wie immer wurde die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen in zwangloser und lockerer Atmosphäre rege genutzt und fröhliche und gesellige Stunden verbracht. Auf dieser Basis lassen sich in den nächsten Jahren weitere Sommerfeste planen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben