Rhein: Modernisierung von BAföG entlastet Länder

Hessen investiert BAföG-Gelder in die Hochschulen

Staatsminister Boris Rhein MdL
Staatsminister Boris Rhein MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 2014 - Wissenschaftsminister Boris Rhein begrüßt die heute von Bundesbildungsministerin Wanka vorgestellten Maßnahmen zur Modernisierung des Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Die vom Bund geplante dauerhafte Entlastung der Länder sowie die Erhöhung der BAföG-Sätze um sieben Prozent sind ein wichtiger Schritt, um den Wissenschafts- und Forschungsstandort Deutschland zu stärken. Wir nutzen die Chance, die uns der Bund eröffnet und investieren die frei werdenden Gelder zu 100 Prozent in unsere hessischen Hochschulen.“

Das Land spart im kommenden Jahr voraussichtlich rund 81 Millionen Euro ein, da der Bund die Kosten für die Ausbildungsförderung übernimmt. Die Verwendung dieser Gelder steht auf der Tagesordnung der Verhandlungen zum neuen Hochschulpakt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben