Keine Schließung der Musikschule in Zeilsheim!

CDU Zeilsheim fordert Fortführung des Musikangebotes für Zeilsheimer Kinder

Claudia Wesner, Vorsitzende der CDU Zeilsheim
Claudia Wesner, Vorsitzende der CDU Zeilsheim
Frankfurt am Main, 13. Juni 2014 - Die CDU Zeilsheim bittet über den Ortsbeirat 6 den Magistrat, über die Musikschule Frankfurt am Main e.V. zu informieren und die beabsichtigte Schließung der Außenstelle der Musikschule in Zeilsheim zu überdenken.

Insbesondere die Gründe, die zur Schließung des Standortes in Zeilsheim führen, sollen mitgeteilt werden. Zudem fordert Die CDU Zeilsheim den Erhalt des bestehenden musikalischen Bildungsangebotes und ein geeignetes Konzept, das mittelfristig die musikalische Früherziehung und den Instrumentalunterricht für Kinder im Stadtteil sicherstellt.

"Zeilsheim braucht eher mehr und nicht weniger Angebote für seine Kinder und Jugendlichen. Der tatsächliche Bedarf in Zeilsheim ist nach Aussage von Eltern eher höher als das bisher vorgehaltene Kontingent der Musikschule.Der Wegfall des einzig bestehenden Musikangebotes ist da ein herber Rückschlag. Die betroffenen Kinder und deren Familien fühlen sich und ihre Belange durch die Schließung der Musikschule in Zeilsheim nicht ausreichend berücksichtigt. Das kann nicht sein. Da müssen wir aktiv werden. Eine ersatzlose Schließung widerspricht zudem den Bemühungen um mehr Familienfreundlichkeit in Zeilsheim."; so die Vorsitzende der CDU Zeilsheim, Claudia Wesner.

„Der Magistrat soll erklären, warum gerade in Zeilsheim die Musikschule geschlossen werden soll. Deshalb bitten wir die Verantwortlichen, um Aufklärung über die Hintergründe der beabsichtigten Schließung und fordern statt einer ersatzlosen Streichung vorrangig die Aufrechterhaltung des Bildungsangebotes. Wir brauchen auch weiterhin ein wohnortnahes Angebot in Zeilsheim. Zurzeit wechseln die Kinder einfach von der Schulbetreuung in einen anderen Gebäudeteil der Käthe-Kollwitz-Schule zum Musikunterricht. Das sollte auch so bleiben. Erstklässler kann man doch nicht alleine mit dem Bus nach Höchst fahren lassen kann, um dort unterrichtet zu werden.", so das Zeilsheimer CDU-Mitglied im Ortsbeirat 6, Bernd Bauschmann.

Die Musikschule Frankfurt am Main e.V. ist neben dem zentralen Standort in der Kunsthalle Schirn in fast allen Stadtteilen Frankfurts in allgemeinbildenden Schulen, Kindergärten und eigenen Dependancen vertreten. In der Außenstelle Zeilsheim fand bisher Instrumentalunterricht an der Käthe-Kolllwitz-Schule - mittwochs Klavier und freitags Gitarre - statt. Die Außenstelle soll zum Ende des Schuljahrs 2013/ 2014 ersatzlos geschlossen werden. Alternativangebote der Musikschule in anderen Stadtteilen sind oft nicht zumutbar oder für die Familien mit berufstätigen Eltern gar nicht oder nur mit erheblichem Mehraufwand realisierbar. Auch können 5- bis 9-jährige Kinder noch nicht alleine mit Bus und Bahn in andere Stadtteile fahren, um dort am Musikunterricht teilzunehmen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben