Frankfurt am Main, 8. Dezember 2013 - Es war der langgehegte Wunsch einiger, der am Donnerstag, 5. Dezember 2013, in Erfüllung ging: Vorstand und Delegierte des Stadtbezirksverbandes Bornheim trafen sich im Gasthaus „Der Buchwald“ erstmals zum Weihnachtsgansessen.
 

 
In gemütlicher Atmosphäre saßen sich die zahlreich angemeldeten Vorstandsmitglieder und Delegierten bei Brust oder Keule gegenüber. Kurz nach der diesjährigen Hauptversammlung mit Neuwahlen kamen sowohl die Gewählten der ausgehenden als auch der ab dem 1. Januar 2014 beginnenden Wahlperiode zusammen, was zu lebhaften Tischgesprächen führte. Die Tischgesellschaft, in deren Mitte die Vorsitzende, Sabine Fischer, saß, spiegelte eindrucksvoll das Mitgliederspektrum des Stadtbezirksverbandes Bornheim wieder.

Die Gäste - ob alt oder jung, Mann oder Frau, Akademiker oder kleiner Arbeiter - bedankten sich nach dem fulminanten Mahl bei der Vorsitzenden für die bisher geleistete Arbeit und überreichten ihr eine Kerze vom Bornheimer Kerzenladen „Kerze und Mehr“. Das Präsent war nicht nur passend zum Advent ausgesucht, sondern diente gleichzeitig auch als Symbol für das aufkommende Licht, welches der neu gewählte Vorstand unter dem Vorsitz der Stadtverordneten S. Fischer – so war es aus den Gesprächen herauszuhören – leuchten lassen will.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben