Zimmer: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert Bildungszentrum in Frankfurt

Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB, CDA-Kreis- und Landesvorsitzender
Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB, CDA-Kreis- und Landesvorsitzender
Berlin/Frankfurt am Main, 10. September 2013. Im Rahmen der „Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch Etablierung einer Willkommens- und Anerkennungskultur“ erhält das Bildungszentrum des Internationalen Bundes im Stadtteil Frankfurt-Gallus die Zusage einer Projektförderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge(BAMF).

Matthias Zimmer, Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordneter, freut sich über diese positive Entscheidung nach persönlichem Einsatz beim Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU):

 

„Das Projektvorhaben stellt für den Stadtteil Frankfurt-Gallus, welcher eine sehr hohe Zuwanderungsquote innerhalb Frankfurts aufweist, eine Brücke zur besseren gesellschaftlichen Teilhabe dar.“ Das Bildungszentrum erhält, laut Auskunft des BAMF, insgesamt eine Projektförderung von rund 150.000 Euro. „Geplante Weiterbildungsangebote, Integrationskurse sowie die enge Zusammenarbeit mit Migrationsorganisationen können nun, durch die Unterstützung des BAMF, realisiert werden“, bestätigte Zimmer.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben