Brüllaffen und Brillenbären

Bettina M. Wiesmann MdL
Bettina M. Wiesmann MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 25. Juli 2013 - Sehr geehrte Damen und Herren von der BILD-Redaktion,

mit Amüsement verfolge ich die von Ihnen begleitete Diskussion im sommerlichen Frankfurt über mein Veranstaltungsplakat für einen "Zoo-Spaziergang mit Brüllaffen und Brillenbären" am 31. Juli um 14 Uhr.

Da hat der Zoo mit dem neuen Ukumari-Gehege, das bereits Brillenbären beherbergt und noch Brüllaffen aufnehmen soll, eine fulminante Erweiterung erfahren, die den Steuerzahler einiges Geld gekostet hat und deshalb auch bei seinen Besuchern bekanntgemacht zu werden verdient - eine tolle Leistung der schwarzgrünen Stadtregierung und insbesondere des CDU-Stadtrats für Kultur, Prof. Dr. Felix Semmelroth!

Da erlaubt sich eine Abgeordnete und Kandidatin im Zoo-Wahlkreis, als Teil des sommerlichen Unterhaltungsprogramms zu einer Führung an ebendieses Ukumari-Gehege mit anschließendem Seniorenkaffee einzuladen - eine wahrhaft bemerkenswerte Idee! Und dann peppt die Abgeordnete ihre Senioreneinladung doch mit dem buchstäblichen Hinweis auf besagte Neuankömmlinge auf - und grinst auch noch hinter ihrer Brille vom Plakat herunter!! So ein Glück, dass ein Plakat nicht brüllen kann, das hätte uns gerade noch gefehlt....

Vielleicht hätte dann sogar die BILD ihr Weltbild vom staubtrockenen, fantasielosen, der Selbstdistanz unfähigen Politiker überprüfen müssen?? Aber das kann ja noch geschehen. Liebe BILD-Redaktion, wenn Sie die Nähe zu Brüllaffen und Brillenbären nicht scheuen, kommen Sie doch einfach mit. Der Zoo-Spaziergang findet erst nächsten Mittwoch statt.

Vergnügte Feriengrüße von Ihrer CDU-Abgeordneten, die Sie übrigens unter b.wiesmann@ltg.hessen.de auch zu Ferienzeiten gut erreichen können.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben