CDU Zeilsheim: Schwerpunkt der CDU bleibt auch 2013 der Ausbau der Kinderbetreuung

Alfons Gerling MdL, Vorsitzender der CDU Zeilsheim
Alfons Gerling MdL, Vorsitzender der CDU Zeilsheim
Frankfurt am Main, 4. Januar 2013 - Der Vorsitzende der CDU Zeilsheim, Landtagsabgeordneter Alfons Gerling, und der Zeilsheimer CDU-Ortsbeirat Bernd Bauschmann haben zu Beginn des neuen Jahres Bilanz zur Entwicklung des Stadtteils gezogen.

„In Zeilsheim hat sich auch im Jahr 2012 wieder Vieles zum Positiven verändert und zahlreiche Maßnahmen konnten umgesetzt werden. Ein besonderer Erfolg war der gemeinsam mit den Elterninitiativen erreichte Erhalt des Zentrums Blauländchenstraße für die Zeilsheimer Kinder­betreuung, so dass dort nun Kindergartenplätze und Plätze für die U-3-Betreuung entstehen können.“

 

Doch auch zahlreiche weitere Projekte konnten verwirklicht werden: So wurde das Kinderzentrum Kegelbahn für insgesamt rund zwei Millionen Euro saniert, erhielt eine neue Küche und ein erneuertes Außengelände. Der Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule und die Außenanlage des Horts wurden neu gestaltet. Der Spielplatz „Alter Friedhof“ wurde mit fast 200.000 Euro grundsaniert. Das städtische Programm Aktive Nachbarschaft zur Verbesserung der Wohn- und Lebenqualität in der Taunusblick-Siedlung wurde erneut mit fast 100.000 Euro gefördert und das Quartiermanagement leistete hervoraggende Arbeit in der Siedlung.
 

Zudem wurden in 2012 zahlreiche Straßen saniert. Die aufwändigsten Maßnahmen waren hier die Instandsetzung der Pfaffenwiese zwischen Pflugspfad und Kolberger Wege und die Grund­erneuerung der Fahrbahn und Gehwege am Anfang der Straße Neu Zeilsheim. Im Bereich des Sports konnte das Kunstrasenfeld auf der Sportanlage Hohe Kanzel fertiggestellt werden, was eine deutliche Verbesserung des Trainings- und Spielbetriebes der DJK Zeilsheim mit sich bringen wird.
 

„Im Jahr 2012 hat sich viel getan in Zeilsheim, wovon die Bürgerinnen und Bürger profitieren“, so Gerling und Bauschmann. „Die CDU wird sich dafür einsetzen, dass diese positive Entwicklung auch in diesem Jahr fortgesetzt wird. Schwerpunkt wird dabei auch in 2013 der weitere Ausbau der Kinderbetreuung bleiben.“ Da es in Zeilsheim keine geeigneten Bestandsobjekte gebe, müsse vorrangig ein Standort für einen Kita-Neubau festgelegt werden. Die von der CDU vorgeschlagenen Standorte am Aldi und an der Blauländchenstraße/Klosterhofstraße befinden sich nun in der Prüfung. Die CDU werde sich für eine rasche Klärung und Umsetzung einsetzen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben