Alfons Gerling als stellvertretender Bundesvorsitzender der Senioren-Union Deutschland wiedergewählt

Alfons Gerling MdL
Alfons Gerling MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 7. September 2012 - Der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Alfons Gerling ist bei der Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU Deutschland Anfang September in Recklinghausen erneut zu einem der sechs stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt worden.

Gerling hatte dieses Amt bereits in den vergangenen zwei Jahren inne, nachdem er zuvor als Beisitzer dem Bundesvorstand angehörte. Bundesweit hat die Senioren-Union 56.000 Mitglieder.

 

Vor den 250 Delegierten bekräftigte Gerling seinen Entschluss, sich mit seiner langjährigen Erfahrung als Landtagsabgeordneter den großen Herausforderungen des demographischen Wandels zu stellen. Insbesondere möchte Gerling, die Tragfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme und die Bereiche Gesundheit, Pflege sowie die Frage, wie ältere Menschen künftig leben und wohnen, in den Mittelpunkt seiner Vorstandsarbeit rücken.

„Unsere Stimme muss noch vernehmbarer werden, gerade in Hinblick auf die bevorstehende Bundestags- und Landtagswahl“, sagte Gerling und betonte, „Die Interessen der Seniorinnen und Senioren sind bei der CDU und bei der Senioren-Union am besten aufgehoben. Das hat sich unter der Regierungsverantwortung der CDU immer wieder erwiesen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben