Martin-Benedikt Schäfer
Martin-Benedikt Schäfer
Frankfurt am Main, 3. September 2012 - Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 5 fordert, dass eine Planung zur Sanierung der Schwarzwaldstraße erarbeitet wird. Dabei soll die aktuelle Haushaltssituation der Stadt angemessen berücksichtigt werden.

Der entsprechende Antrag wurde in der letzten Sitzung des Stadtteilgremiums von der Stadtverordneten und Ortsbeirätin Eva Maria Lang gestellt. Ihm schlossen sich noch in der Sitzung die Fraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen und SPD an. Anschließend wurde er einstimmig vom gesamten Ortsbeirat angenommen. „Wir freuen uns, dass sich weitere Fraktionen unserem Antrag angeschlossen haben und sich der gesamte Ortsbeirat für den Antrag angesprochen hat“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin-Benedikt Schäfer.


„Die Sanierung des nördlichen Abschnitts der Schwarzwaldstraße wurde schon im Jahre 2006 erste Mal vom Ortsbeirat 5 gefordert“, so Lang. Doch immer wieder wurde die Aufnahme in den Haushalt oder die Durchführung hinausgeschoben oder damit entschuldigt, dass die Planungen und Beratungen noch nicht abgeschlossen seien.

„Zwischenzeitlich wurden immer mal wieder notdürftige Ausbesserungen durchgeführt, die aber durchaus nicht befriedigend sind“, so Lang weiter. Daher spricht sich die CDU für eine Planung aus, die den Anwohnerinnen und Anwohnern, den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern und auch der momentanen Haushaltssituation der Stadt gerecht wird.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben