Bartelt: Landessozialbericht zeigt die erfolgreiche Sozialpolitik in Hessen

„Bericht liefert umfassende Daten über Lebenssituation der Bevölkerung“

Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 28. Juni 2012 - „Der erste Hessische Landessozialbericht bietet eine gute Grundlage, um die Situation der Bevölkerung in Hessen zu analysieren. Er dient als Basis für die weitere parlamentarische Arbeit.

Da der Bericht weit über einen reinen Armuts- und Reichtumsbericht hinausgeht, gewinnen wir ein umfangreiches Bild über die sozialen Verhältnisse unserer Bürgerinnen und Bürger“, erklärte der sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Ralf-Norbert Bartelt.

Besonders die Lebenslagen von Familien, Kindern und Jugendlichen, Älteren, geschlechtsspezifische Risikoaspekte, Menschen mit Behinderung und Menschen mit Migrationshintergrund werden berücksichtigt. „Der Landessozialbericht bestätigt unsere erfolgreiche Sozial- und Wirtschaftspolitik. Die Armutsgefährdung der Hessen ist in den letzten Jahren deutlich gesunken. Bei der Wohlstandsposition liegen wir über dem Durchschnitt der Bundesländer und auch die Entwicklung der Arbeitslosenquote bestätigt unseren Kurs. Mit einer Quote von 5,6 Prozent im Mai 2012 liegen wir unter der Arbeitslosenquote des Bundes“, so der CDU-Sozialpolitiker.

Über 300 Statistische Indikatoren wurden erhoben und ausgewertet um den Bericht zu erstellen. „Durch viele Diskussionen und einen intensiven Austausch werden wir die Daten auswerten und die Erkenntnisse in unsere politischen Entscheidungen mit einbringen“, sagte Bartelt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben