CDU im Frankfurter Westen fordert Matthias Zimmer zur Bundestagskandidatur auf

Dr. Matthias Zimmer MdB
Dr. Matthias Zimmer MdB
Frankfurt am Main, 4. Juni 2012 - Die Vorstände der in der CDU-Arbeitsgemeinschaft West (ArGe-West) zusammengeschlossenen CDU-Stadtbezirksverbände im Bundestagswahlkreis 182 (Frankfurt am Main I), Griesheim, Nied, Höchst/Unterliederbach, Sindlingen, Sossenheim und Zeilsheim, haben sich über die Nominierung eines Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 verständigt.

 
Wie der Vorsitzende der CDU ArGe-West, Landtagsabgeordneter Alfons Gerling, mitteilt, fordern die Vorstandsmitglieder der westlichen CDU-Stadtbezirksverbände den bisherigen CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Zimmer, der bereits im Jahr 2009 das Direktmandat gewonnen hatte, einmütig zur erneuten Bundestagskandidatur auf und rechneten ihm gute Chancen aus, den Wahlkreis wieder direkt zu gewinnen.
 
Dr. Matthias Zimmer ist Vorsitzender der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA) Hessens und Frankfurts und gilt als Experte im Bereich der Sozial- und Wirtschaftspolitik. Er hat sich durch sein fundiertes Auftreten, unter anderem als stellvertretender Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, einen Namen bei Angestellten und Arbeitern, Gewerkschaften und Kirchen weit über Frankfurt hinaus geschaffen. „Gerade in den von Arbeitnehmern geprägten Stadtteilen des Frankfurter Westens ist es für uns wichtig, einen Kandidaten zu haben, der sich auf dem Gebiet der Arbeitsmarktpolitik auskennt und die Sorgen und Probleme der Arbeitnehmer versteht“, betonte Gerling.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben