Uwe Serke als Vorsitzender der CDU Sossenheim bestätigt

Junge Mitglieder sorgen für frischen Wind im Vorstand der CDU Sossenheim.

v.l.: Uwe Serke, Susanne Ronneburg, Günter Weißenseel, Jochen Lüdicke, Klaus Schreiber
v.l.: Uwe Serke, Susanne Ronneburg, Günter Weißenseel, Jochen Lüdicke, Klaus Schreiber
Frankfurt am Main, 14. Januar 2012 - Die Mitglieder der CDU Sossenheim haben auf ihrer letzten Jahreshauptversammlung Uwe Serke in seinem Amt als Vorsitzender der CDU Sossenheim bestätigt.

Jochen Lüdicke bleibt sein Stellvertreter, neu als Stellvertreter gewählt wurden Klaus Schreiber und die Ortsbeirätin Susanne Ronneburg. Ihre bisherige Tätigkeit im Vorstand als Schriftführer übernimmt künftig Manuel Tiedemann. Eva Scholz, die in den vergangenen Jahren den Menschen in Sossenheim als Sozialbezirksvorsteherin helfend und beratend zur Seite stand, bleibt als Beisitzerin Mitglied des Vorstands ebenso wie Brigitte Fay und Bernd-Dieter Serke. Neu in den Vorstand gewählt wurden neben Jochen Wiechula auch der 21jährige Marius Mager und der 18jährige David Reichwein, die sich außerdem bereits seit deren Gründung in der Jungen Union Frankfurt West / Sossenheim engagieren.

Der Vorstand der CDU Sossenheim wird damit deutlich jünger und bietet künftig Ansprechpartner für alle Generationen. „Ich freue mich sehr, dass sich immer mehr junge Menschen für die Politik begeistern und wir damit gutes Potential für die Zukunft haben“, so der alte und neue Vorsitzende Uwe Serke.


Bei der Jahreshauptversammlung wurde natürlich auch auf die Arbeit der CDU Sossenheim in den vergangenen beiden Jahren zurückgeblickt. Uwe Serke konnte dabei eine positive Bilanz ziehen. „Durch den Einsatz der Vorstandsmitglieder und Mandatsträger ist es uns gelungen, wichtige Themen voranzubringen.“ Als Beispiel wurde die Umsetzung einer Kindertageseinrichtung in der alten Schule durch den SOS-Kinderdorf e.V. genannt, die durch einen Antrag der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 unterstützt wurde. Auch die gemeinsame Mensa von Eduard-Spranger-Schule und Henri-Dunant-Schule ist nun gebaut und in Kürze kann ein Mittagessen für die Schülerinnen und Schüler angeboten werden.

Wichtig ist der CDU Sossenheim auch der gute Kontakt zu der Bürgerinitiative Westerbachstraße. „Die täglichen Staus auf der Westerbachstraße haben inzwischen das erträgliche Maß weit überschritten“, erklärt Uwe Serke. Deshalb setzt er sich auch in der Stadtverordnetenversammlung für eine Verkehrsberuhigung ein. Dass dieses Thema für die CDU Sossenheim besonders wichtig ist, zeigen außerdem die Zusammenarbeit und die gemeinsamen Anträge mit der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 7.

Weiterhin liegt der CDU Sossenheim der Zustand des Sossenheimer Friedhofs am Herzen. Mit Anträgen und Ortsbegehungen wurde mehrfach auf den schlechten Zustand aufmerksam gemacht. Die Umsetzung der nun geplanten Maßnahmen zur Verbesserung des Zustands, z. B. die Installation des von der CDU beantragten und vom Ortsbeirat budgetierten Drehkreuzes, wird die CDU Sossenheim deshalb genau beobachten.  

„Wir werden auch in Zukunft nicht nachlassen, die für Sossenheim wichtigen Themen in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen“, stellt Uwe Serke in einem Ausblick für die kommenden Jahre dar. „So setzen wir uns weiter dafür ein, dass die katastrophale Sporthallensituation in Sossenheim beendet wird. Der Bau einer wettkampfgerechten Sporthalle in Sossenheim bleibt unser Ziel.“

Ein weiteres Anliegen der CDU Sossenheim ist die Verschönerung des Ortsmittelpunkts. Zwei Anträge der CDU hierzu wurden bereits vom Ortsbeirat 6 verabschiedet. Unter anderem wurden bereits bis zu 10.000 Euro aus dem Budget des Ortsbeirates bewilligt, um die Fassade optisch aufzuwerten.

Entschlossen will die CDU Sossenheim auch die Umsetzung der Neugestaltung im Kreuzungsbereich Westerbachstraße/Autobahnabfahrt A648 vorantreiben und sich für einen Kreisverkehr Dunantring / Kurmainzer Straße einsetzen.

Die CDU Sossenheim will auch in Zukunft Ansprechpartner vor Ort für die Menschen in Sossenheim sein. Bei den regelmäßigen Bürgersprechstunden, Infoständen und weiteren Veranstaltungen können die Bürgerinnen und Bürger mit den Vorstandsmitgliedern ins Gespräch kommen. Anlassbezogen werden außerdem Ortsbegehungen organisiert. Neuigkeiten und aktuelle Termine erfahren die Menschen auf der Homepage www.cdu-sossenheim und der Seite auf der CDU Sossenheim in facebook.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben