Hans-Peter Burggraf zum Vorsitzenden der CDU Höchst/Unterliederbach wiedergewählt

Frankfurt am Main, 16. November 2011 - Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der CDU-Höchst/Unterliederbach wurde Hans-Peter Burggraf für zwei weitere Jahre an die Spitze des Stadtbezirksverbandes gewählt.

Als Stellvertreter wurden Hans Georg von Freyberg und Mona Morgenstern in ihren Ämtern bestätigt. Dennis Schnee kam als neuer stellvertretender Vorsitzender hinzu. Als Schriftführer wurde Volker Wirtgen wiedergewählt.

 
In der von Landtagsabgeordnetem Alfons Gerling geleiteten Wahl wurden zudem von der Versammlung als Beisitzer gewählt: Dr. Johannes Harsche, Andreas Heinz, Erika Heinz, Andreas Mengelkamp sowie Dr. Ulrich Naujokat und Matthias Thiel.
 
„Der neue Vorstand setzt ein klares Zeichen für die Kontinuität der bisherigen Arbeit“, betonte Burggraf nach der Wahl. „Mit der gesunden Mischung aus jungen und erfahrenen Mitgliedern können wir auch in den nächsten Jahren einen engagierten Einsatz für die Stadtteile Höchst und Unterliederbach garantieren.“ In den kommenden Monaten werde vor allem die Oberbürgermeisterwahl im Frühjahr 2012, bei der die CDU dieses wichtige Amt in einem beherzten Wahlkampf erneut für sich gewinnen wolle, in den Blickpunkt der Vorstandsarbeit rücken.  
 
Zudem wurden bei der Jahreshauptversammlung Dr. Johannes Harsche für 25-jährige und Anton Fütterer für 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU von Landtagsabgeordnetem Gerling und Stadtältestem Karl Leo Schneeweis geehrt (siehe Bild).

Inhaltsverzeichnis
Nach oben