Schüler Union zur OB-Wahl in Frankfurt

Staatsminister Boris Rhein, Kreisvorsitzender der Frankfurter CDU
Staatsminister Boris Rhein, Kreisvorsitzender der Frankfurter CDU
Frankfurt am Main, 2. November 2011 - Das Vorstandsteam der Schüler Union Frankfurt (SU) bedankt sich bei Oberbürgermeistern Petra Roth für ihre jahrelange und wertvolle Arbeit für die Stadt Frankfurt am Main.

Die SU-Chefs Julio Agramonte und Maximilian Lüderwaldt erklärten gestern Nachmittag in Frankfurt: Frau Roth hat Großes geleistet und ihr gebührt dafür voller Dank und Respekt." Lüderwaldt und Agramonte begrüßten allerdings auch, dass mit Boris Rhein nun eine Verjüngung an der Stadtspitze geplant sei. Es wäre ein unheimlicher Gewinn für die Stadt, wenn Boris der nächste Oberbürgermeister wird. Er ist ein echter Frankfurt Junge", so Lüderwaldt und Agramonte. Lüderwaldt und Agramonte versprachen dem jetzigen Innenminister alle erdenkliche Unterstützung" der Schüler Union Frankfurt und freuen sich auf einen kalten und hoffentlich erfolgreichen Wahlkampf, in dem er voll auf uns setzen kann."

Wichtig wäre es nun, nicht die Verjüngung der Landesregierung rückgängig zu machen. Lüderwaldt und Agramonte forderten, dass nun für Rhein ein ebenfalls junger Nachfolger als hessischer Innenminister gefunden werde.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben