"Nachdenken-Vordenken" - Diskussionsveranstaltung zum Thema "Christenverfolgung – keine Vokabel von gestern!"

\
\"Nachdenken-Vordenken\": (v.l.) Dr. Matthias Zimmer MdB mit Erika Steinbach MdB und Prof. Dr. Thomas Schirrmacher.
Frankfurt am Main, 19. August 2011 - Am 18. August widmete sich die bekannte Veranstaltungsreihe „Nachdenken-Vordenken“, die von der Frankfurter Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach initiiert wurde und neuerdings von ihr zusammen mit Dr. Matthias Zimmer MdB organisiert wird, dem wichtigen Thema der weltweiten Christenverfolgung.

Als Gast zeigte Prof. Dr. Thomas Schirrmacher, Rektor des Martin Bucer Seminars, dabei sehr eindrucksvoll die wahren Dimensionen des keinesfalls nachlassenden Phänomens der Christenverfolgung auf. Darüber hinaus deckte Prof. Dr. Schirrmacher die häufige Doppelmoral der hiesigen Berichterstattung auf, die nur allzu oft das häufig unbarmherzige Schicksal von Christen in nichtchristlichen Ländern ausblendet. Sowohl die beiden Gastgeber als auch die zahlreichen Diskussionsteilnehmer im "Haus am Dom" zeigten sich sehr beeindruckt von den durch Prof. Schirrmacher aufgezeigten Fakten und Zusammenhängen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben