Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT): Joachim Gres einstimmg als Vorsitzender bestätigt

Joachim Gres, Kreisvorsitzender der MIT Frankfurt
Joachim Gres, Kreisvorsitzender der MIT Frankfurt
Frankfurt am Main, 18. Mai 2011 - Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Frankfurt (MIT) am 16. Mai 2011 ist der bisherige Vorsitzende Joachim Gres in geheimer Wahl einstimmig wiedergewählt worden.

Joachim Gres ist von Beruf Rechtsanwalt und Notar, war bis 1998 über zwei Wahlperioden direkt gewählter Bundestagsabgeordneter in Frankfurt und ist seit vielen Jahren u. a. in seiner Funktion als Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung in der Politik der Stadt Frankfurt engagiert.

 
Gres erklärte nach der Wahl, dass die vor uns liegenden Jahre für die Weichenstellung für die Großstadt Frankfurt entscheidend sein werden. "In Frankfurt werden politisch keine heißen Luftballons aufgeblasen. Hier gilt es, auf der Welle des guten Konjunkturverlaufs den Haushalt der Stadt zu konsolidieren und die Verschuldung der Stadt herunterzufahren. In zwei Jahren soll eine moderate Senkung des Gewerbesteuerhebesatzes gestemmt werden. Im Übrigen müssen die wichtigen Projekte im Bereich Wirtschaft und Wohnen auf der Zeitebene so vorangetrieben werden, dass Magistrat und Stadtverordnetenversammlung sich erfolgreich den neuen demografischen Herausforderungen stellen können, die in den nächsten Jahren verstärkt auf die Prosperitäts- und Zuzugsmetropole Frankfurt zukommen. In diesem Prozess wird sich die MIT Frankfurt mit ihren Mitgliedern und Leistungsträgern aktiv einschalten."
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben