CDU-Fraktion nominiert Manfred Lipp als Ortsvorsteher im Ortsbeirat 6

Manfred Lipp
Manfred Lipp
Frankfurt am Main, 8. April 2011 - Die CDU Fraktion im Ortsbeirat 6 schlägt den bisherigen Ortsvorsteher Manfred Lipp aus Schwanheim für die beginnende fünfjährige Periode zur Wiederwahl als Ortsvorsteher vor.
 

Der 62-jährige gebürtige Frankfurter Manfred Lipp hat nach Ansicht des CDU Fraktionsvorsitzenden Jörg Löllmann das Amt des Ortsvorsteher in den letzten 5 Jahren gut geführt und sich weit über die Union hinaus Ansehen und Zustimmung erworben. Bereits in seinen früheren Positionen so als Vorsitzender des Regionalrates Schwanheim habe er sich als vorzüglicher Moderator zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Auffassungen erwiesen. Dies habe er als Ortsvorsteher, der den gesamten Ortsbeirat mit allen Fraktionen repräsentieren soll, weiter entwickelt. Auch bei vielen, teilweise recht kontroversen Bürgeranhörungen und Ortsterminen habe er eine kluge, sachorientierte und die Betroffenen einbindende Verhandlungsführung gewählt.
 
Auch wenn die CDU als weitaus stärkste Fraktion nach parlamentarischer Gepflogenheit das Vorschlagsrecht für das Amt des Ortsvorstehers besitzt, möchte die CDU, so Jörg Löllmann, für eine breite parlamentarische Mehrheit für Manfred Lipp werben und hat daher mit den Fraktionen von SPD und Grünen diesen Vorschlag abgestimmt.
 
Im Fall seiner Wahl möchte Manfred Lipp die Arbeit der Ortsbeiräte stärker in den Stadtteilen sichtbar werden lassen. Nur wenn es um konkrete Betroffenheit geht, sind bisher viele Bürger in den Sitzungen anwesend. „Ich möchte frühzeitig das Interesse der Menschen an den Entwicklungen in ihrer unmittelbaren Umgebung wecken und eine stetige Teilnahme an Diskussionen über die Zukunft erreichen“, so Manfred Lipp wörtlich.
 
Nach seiner Lehre als Verlagskaufmann bei einer bundesweit bedeutsamen Frankfurter Tageszeitung hat Lipp bei verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet und war im Verband der regionalen Tageszeitungen tätig. Bei der McCann-Erickson GmbH war er Mitglied im Gesamtbetriebsrat.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben