Boddenberg: Europa ist Wertegemeinschaft – Erfolg nur gemeinsam möglich

Bundesparteitag wählt Michael Boddenberg in Vorstand der Europäischen Volkspartei

Staatsminister Michael Boddenberg MdL
Staatsminister Michael Boddenberg MdL
Karlsruhe/Frankfurt am Main, 16. November 2010 - Michael Boddenberg, CDU-Landtagsabgeordneter aus Frankfurt am Main und Hessischer Minister für Bundesangelegenheiten, wurde am 15. November 2010 auf dem Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe in den Vorstand der Europäischen Volkspartei (EVP) gewählt.
 
 

Nach Auffassung Boddenbergs hat die Wirtschafts- und Finanzkrise deutlich gemacht, dass Europa nur gemeinsam in der Lage ist, eine Neuordnung der Märkte und damit die Grundlagen für Wachstum, Beschäftigung und soziale Sicherheit zu schaffen. „In dieser Hinsicht gibt es hohe Erwartungen der Menschen in allen Mitgliedstaaten. Vor allem aufgrund der Exzesse in einigen Teilen der Finanzwirtschaft stehen wir vor der wichtigen Aufgabe, die entstandenen Gerechtigkeitslücken endlich wieder zu schließen.“
 
„Fundament der Europäischen Union ist bis heute ein Wertekonsens aus Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Dieser ist Richtschnur für politische Entscheidungen in der EU auf allen Ebenen“ so Boddenberg. Die Europäische Volkspartei bildet dabei für die christdemokratischen und konservativen Parteien in der Europäischen Union eine verbindende Klammer von Grundüberzeugungen. Gleichzeitig leistet sie einen Beitrag dafür, regionale Verwurzelung und europäisches Bekenntnis als etwas Verbindendes zu verstehen.“
 
„Für uns in der CDU ist stets der Mensch in seinem unmittelbaren Umfeld Maßstab unserer Handlungen und Entscheidungen. Dies gilt erst recht in Zeiten der Krise, in deren Folge entstandene gesellschaftliche Verwerfungen wieder geglättet werden müssen“, so der Abgeordnete.
 
Mit Blick auf die europapolitische Arbeit der Landesregierung hob Boddenberg hervor, dass die Interessen des Landes absolut wirkungsvoll vertreten werden. „Mit Staatsminister Jörg-Uwe Hahn und Staatssekretärin Nicola Beer sind wir in Brüssel hervorragend aufgestellt. Als Vertreter der CDU im Vorstand der EVP möchte ich durch mein Mandat einen Beitrag zur Stärkung der Stimme Hessens auf europäischer Ebene leisten“, so Boddenberg.
 
Die Europäische Volkspartei ist mit 68 Mitgliedsparteien aus 35 Ländern, 18 Staats- und Regierungschefs, 13 Mitgliedern der Europäischen Kommission und der größten Fraktion im Europäischen Parlament mit 265 Abgeordneten die führende politische Kraft auf dem europäischen Kontinent. Die EVP wurde am 8. Juli 1976 in Luxemburg gegründet.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben