CDU begrüßt Neugestaltung der U-Bahn-Haltestelle ‚Schweizer Platz’

Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Frankfurt am Main, 11. Oktober 2010 - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 5, Christian Becker, begrüßt die vom Kulturdezernat vorgestellten Planungen zur Umgestaltung des U-Bahn-Haltestelle ‚Schweizer Platz‘ ausdrücklich und hofft, dass die Pläne zeitnah realisiert werden.
 

„Die U-Bahn-Haltestelle ‚Schweizer Platz’ ist für viele Touristen aber auch für zahlreiche Schulklassen das Tor zu unseren herausragenden Museen am Museumsufer. Von hier aus können viele der Frankfurter Museen fußläufig erreicht werden“, so Becker.
 
In der U-Bahn-Haltestelle wird bereits heute auf die Museen am Museumsufer hingewiesen. „Bedauerlicherweise sind die Hinweise auf die Museen in der U-Bahn-Haltestelle nicht mehr aktuell, so dass für einen potentiellen Besucher Irritationen entstehen können. Auch aus diesem Grunde war eine Neugestaltung der U-Bahn-Haltestelle unabdingbar“, so Becker weiter.
 
Zum Bedauern des Ortsbeirates mussten die Vertreter des Kulturdezernates nach der Vorstellung im Ortsbeirat jedoch mitteilen, dass die Finanzierung noch nicht gesichert ist. Die Kosten für eine adäquate Neugestaltung der U-Bahn-Haltestelle ‚Schweizer Platz’ betragen 50.000 Euro. Davon werden 20.000 Euro vom Kulturdezernat selbst und 15.000 Euro von der VGF erbracht.
 
„Somit wäre eine Finanzierungslücke von 15.000 Euro geblieben, die noch geschlossen hätte werden müssen. Da der Ortsbeirat jedoch die Umgestaltung der U-Bahn-Haltestelle ‚Schweizer Platz’ für dringend geboten ansieht, ist er bereit, sich mit 15.000 Euro an der Umgestaltung zu beteiligen, die aus dem Ortsbeiratsbudget finanziert werden. Nun bleibt zu hoffen, dass die vorgestellte Planung nun zeitnah realisiert werden kann“, so Becker abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben