Wechsel an der Spitze der CDU Ostend

Leopold Born folgt auf Bodo Pfaff-Greiffenhagen

Leopold Born, neuer Vorsitzender der CDU Ostend
Leopold Born, neuer Vorsitzender der CDU Ostend
Frankfurt am Main, 01. Dezember 2021 - Auf der Mitgliederversammlung am Montagabend im Frankfurter Römer wählte die CDU Ostend einen neuen Vorstand, mit dem sie in das kommende Geschäftsjahr startet.

Bodo Pfaff-Greiffenhagen, der den Verband seit 2015 erfolgreich führte, übergab den Staffelstab an Leopold Born. Der 28-jährige Born war in den vergangenen Jahren bereits einer der stellvertretenden Vorsitzenden von Pfaff-Greiffenhagen und ist nun neuer Vorsitzender der CDU im Frankfurter Ostend. In der Union ist er ein alter Bekannter. Born ist Vorsitzender des CDU-Nachwuchses in Frankfurt und zudem stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen. Durch seine frühere Tätigkeit als Kinderbeauftragter im Ostend sowie als Stadtbezirksvorsteher verfügt er über eine breite Erfahrung in der Kommunalpolitik und kennt die großen und kleinen Themen im aufstrebenden Frankfurter Stadtteil. Nun hat er sich gemeinsam mit dem neuen Vorstandsteam vorgenommen, den Stadtbezirksverband neu aufzustellen.

„Wir haben eine spannende Zeit vor uns und ich freue mich auf die Zusammenarbeit im neuen Team. Wir müssen aus den herben Niederlagen der vergangenen Monate lernen und uns wieder im Ostend etablieren. Nur wenn wir das Lebensgefühl der Menschen erreichen und als Ansprechpartner für die Ideen und Probleme vor Ort präsent sind, können wir im Ostend wieder erfolgreich sein“, so der frisch gewählte Vorsitzende.

Ihm zur Seite steht ein rundum erneuerter Vorstand, der eine gesunde Mischung aus jungen, noch nicht im Vorstand vertretenden und alten, lange Jahre aktiven Mitgliedern repräsentiert. „Es ist uns gelungen ein Team aufzustellen, das es uns ermöglicht erfahrene und neue Leute zusammenzubringen und voneinander zu profitieren. Gemeinsam sorgen wir für frischen Wind im Ostend und machen die CDU Ostend zum modernen Großstadtverband“, erklärt Leopold Born. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden mit Bodo Pfaff-Greiffenhagen und Alexander Vogt zwei langjährige Mitglieder gewählt, die schon in diversen Funktionen aktiv waren. Pfaff-Greiffenhagen ist als Fraktionsvorsitzender weiterhin ein enges Bindeglied in den Ortsbeirat. Vogt bringt als Bundesvorsitzender der LSU (Lesben und Schwule in der Union) bundespolitische Erfahrung im Vorstand ein. Der geschäftsführende Vorstand wird durch Daria Alexandra Dobrosz als Mitgliederbeauftragte und Benjamin Maser als Schriftführer komplettiert. Als Beisitzer gehören dem Vorstand Dr. Sibylle Krebs, Dr. Thomas Dürbeck, Oliver Erdenberger, Ömer Zengin, Kai Borchard, Uwe Waldmann und Johannes Karsch an.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung dankte Leopold Born seinem Vorgänger Bodo Pfaff-Greiffenhagen. „Ich bedanke mich von Herzen im Namen der CDU Ostend, aber auch ganz persönlich für den langjährigen Einsatz und die großen Verdienste für die CDU Ostend. Ich freue mich, dass Bodo Pfaff-Greiffenhagen weiterhin im Ortsbeirat und im Vorstand an entscheidender Stelle mitwirkt“, so Born abschließend.

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis
Nach oben