Boddenberg: Kammern geben gute Hinweise zur Fortsetzung der erfolgreichen Politik der Landesregierung

Vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit von CDU und GRÜNEN ist gut für unser Land

Michael Boddenberg MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
Michael Boddenberg MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 4. Juli 2016 - Als „gute Hinweise zur Fortsetzung der erfolgreichen Politik der Landesregierung“ hat der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Michael Boddenberg, die heute vorgestellte Zwischenbilanz der Industrie- und Handelskammern sowie des Hessischen Handwerkstags zur Arbeit der Regierungskoalition bewertet.

„Unter unserer Führung haben in Hessen so viele Menschen Arbeit wie noch nie, die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit 25 Jahren nicht mehr. Außerdem gibt es mehr Ausbildungsplätze als Bewerber, reale Lohnzuwächse, praktisch keine Inflation und ein stabiles Wirtschaftswachstum. Das sind alles Ergebnisse unserer Politik, die sicher auch im Interesse der Kammern sind“, ergänzte Boddenberg. 

„Unsere Investitionen in die Infrastruktur können sich sehen lassen. Mit dem Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen sichern wir den Jobmotor der Rhein-Main-Region, gleichzeitig haben wir mit der dauerhaften Einführung von Lärmpausen die Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger vermindert. Der Ausbau von A44 und A 49 kommt. Das ist für die Infrastruktur und für die Arbeitsplätze in Mittel- und Nordhessen von herausragender Bedeutung. Für den Wohnungsbau stellen wir bis 2019 eine Milliarde Euro zur Verfügung. Das kommt insbesondere den Städten und Ballungsräumen zugute“, so Boddenberg weiter. „Die Digitalisierung bietet auch für Hessen viele Chancen. Wir wollen deshalb bis Ende 2018 flächendeckend alle Haushalte im Land mit Breitbandverbindungen versorgen. Um die Risiken der Digitalisierung zu minimieren, ist IT-Sicherheit ein Bestandteil der Strategie ‚Digitales Hessen‘. Diese wird konsequent umgesetzt und im Dialog mit Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft weiterentwickelt“, sagte Boddenberg.

„Gerade als CDU-Landtagsfraktion haben wir immer deutlich ‚Ja zum Meister‘ gesagt. Der Meisterbrief ist ein Gütesiegel für den Verbraucher und vor allem die Grundlage für das duale Ausbildungssystem. Den Meisterbrief zu erhalten, ist und bleibt ein zentrales Anliegen, welches wir mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main mit Nachdruck auf europäischer Ebene weiter verteidigen werden. Das Handwerk ist die Wirtschaftsmacht von nebenan. Wir wollen mit unserer Politik seine Innovationsfähigkeit, seine Ortsnähe und sein breites und vielgestaltiges Angebot an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie sein gesellschaftliches Engagement stärken“, so Boddenberg.

„CDU und GRÜNE arbeiten erfolgreich, vertrauensvoll und professionell an einer guten Zukunft für Hessen. Wir stehen für eine gerechte Politik für alle Bürgerinnen und Bürger, die Arbeitsplätze schafft und eine sichere Existenzgrundlage für die Menschen in den Mittelpunkt ihres Handelns stellt. Der Ausgleich von Ökonomie und Ökologie ist dabei der Maßstab unseres Handelns, Nachhaltigkeit auch in der Haushaltspolitik unsere Richtschnur. Mit hoher Disziplin und in absoluter Geschlossenheit haben wir unter Führung von Ministerpräsident Volker Bouffier und seinem Stellvertreter Tarek Al-Wazir viele Herausforderungen gemeistert. Sicherheit, Bildung und der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen bleiben die zentralen Gestaltungsfelder unserer Politik.

Hessen ist unter unserer Führung einer der dynamischsten und innovativsten Wirtschaftstandorte in der Bundesrepublik. Die Koalition aus CDU und GRÜNEN steht für starkes Wachstum, niedrigste Arbeitslosigkeit und das höchste Bruttoinlandsprodukt in allen Flächenländern. Unser Anspruch ist es, trotz der Flüchtlingsherausforderung mit den vorhandenen finanziellen Ressourcen auszukommen und finanzielle Belastungen nicht weiterhin den nachfolgenden Generationen aufzubürden. An diesen Erfolgen wollen wir auch unsere künftige Arbeit messen lassen“, erklärte Boddenberg.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben