Geballte
Geballte "Äpplerkraft" vor Ort: das Team der JU Frankfurt auf dem Schweizer Strassenfest.
Frankfurt am Main, 21. Juni 2010 - Am 19. Juni fand das 27. Schweizerstraßenfest in Sachsenhausen statt. Auch dieses Jahr war die JU Süd wieder mit ihrem traditionellen Stand vertreten und versorgte die Gäste mit kühlen Getränken.

Nachdem Verkehrsdezernent Lutz Sikorski (Grüne) das Apfelweinfestival der Stadt verhinderte, stellte die JU Süd kurzerhand ihren Stand unter das Motto: internationales (Ersatz-) Apfelweinfestival! Das dazu extra angefertigte Banner war ein beliebtes Fotomotiv und sorgte für viel Heiterkeit bei den zahlreichen Standbesuchern. Zu diesen zählte auch die Stadtverordnete Margrit Weißbach (CDU), die sich viel Zeit für die JU nahm. Ihre großzügige Spende sowie der gesamte Erlös aus dem Getränkeverkauf wird auch dieses Jahr wieder an die Leberecht-Stiftung gehen.

An dieser Stelle sollen auch die unermüdlichen Helfer erwähnt werden, ohne die so ein Stand gar nicht möglich wäre. Sichtlich zufrieden war auch der Vorsitzende Martin-Benedikt Schäfer. „Wir konnten nicht nur Geld für den guten Zweck sammeln sondern auch viele Neumitglieder gewinnen“, so Schäfer.
 
Wer nicht dabei war hat definitiv etwas verpasst und sollte sich den Termin für nächstes Jahr in seinem Kalender vormerken.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben