Ortsvorsteher Christian Becker plädiert für den Erhalt des Schulhofs der IGS Süd als Spielfläche für Kinder

Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Frankfurt am Main, 08. Juni 2020 - Mit Verwunderung hat Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker zur Kenntnis genommen, dass der Schulhof der IGS Süd zwischen Textorstraße und Schwanthaler Straße in Zukunft nicht mehr als Spielfläche für Kinder geöffnet sein soll - gerade in der jetzigen Zeit, in der Kinder auf Flächen dieser Art im öffentlichen Raum angewiesen sind.

„Diese Nachricht hat mich sehr überrascht, da mir in meiner Funktion als Ortsvorsteher keinerlei Beschwerden vorliegen und somit für mich kein Anlass besteht, den Schulhof als Spielfläche zu schließen“, konstatiert Christian Becker. „Diese ‚Lösung’ ist für mich nicht akzeptabel, da ich als Lehrer selbst erlebe, wie sehr Kinder derzeit auf öffentliche Spielflächen angewiesen sind.“

Beschwerden aus der Nachbarschaft liegen Christian Becker zwar keine vor, dafür aber unzählige Emails von ärgerlichen Eltern, die diesen Schritt ebenso wenig verstehen. „Es steht außer Frage, dass hier eine Lösung im Sinne der Familien gefunden werden muss, die in der Umgebung der IGS Süd wohnen und deren Kinder diese Spielfläche nutzen“, so Becker weiter.

“Viele Anwohnerinnen und Anwohner verfügen nicht über eine Wohnung mit Garten, einem größeren Balkon oder einen Freizeitgarten. Zu den bestehenden Spielplätzen ist der Schulhof zwischen der Textorstraße und der Schwanthalerstraße eine gute Ergänzung, die den Kindern auch in Zukunft wieder zur Verfügung stehen sollte.“ Dies wäre auch ganz im Sinne der ansässigen Familien, denn es gibt zudem nicht viele Möglichkeiten, wo Kinder in einem verkehrsreichen Stadtteil wie Sachhausen gefahrenlos Laufrad, Fahrrad oder Skateboard fahren können.

„Ich stehe mit dem Amt für Bau und Immobilien wegen der Öffnung des Spielhofes an der IGS Süd in Kontakt. Ziel ist es, dass der Spielhof an der IGS Süd den Kindern so bald wie möglich wieder zur Verfügung steht“, so Becker abschließend. Ein entsprechender Antrag, der Beckers Forderung unterstreichen soll, wird in die Sitzung des Ortsbeirates 5 am 19. Juni 2020 eingebracht. Christian Becker hofft auf eine Mehrheit, um schnellstmöglich die Öffnung des Schulhofs zu erreichen.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben