Boddenberg: FDP ist unglaubwürdig, wenn sie neue Stellen fordert und gleichzeitig die letzten Personaleinstellungen kritisiert

Michael Boddenberg MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
Michael Boddenberg MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 21. Januar 2020 - Michael Boddenberg, Vorsitzender der hessischen CDU-Landtagsfraktion, zu den Haushaltsanträgen der FDP-Fraktion:

„Es verwundert schon sehr, wenn die FDP einerseits neue Stellen für die Landesverwaltung fordert, anderseits aber bemängelt, dass das Land in den letzten Jahren zu viele Mitarbeiter eingestellt habe. Kritisiert die FDP allen Ernstes, dass in den letzten Jahren mehrere Tausend neue Polizisten, Lehrer und Mitarbeiter in der Finanzverwaltung eingestellt wurden? Sie alle tragen dazu bei, dass Hessen noch sicherer, schlauer und gerechter wird.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben