Dr. Christoph Schmitt einstimmig als Vorsitzender der CDU Frankfurt-Bockenheim wiedergewählt

Dr. Christoph Schmitt, Vorsitzer der CDU Bockenheim
Dr. Christoph Schmitt, Vorsitzer der CDU Bockenheim

Frankfurt am Main, 27. November 2019. Auf ihrer Mitgliederversammlung am 25. November 2019 hat die CDU Frankfurt-Bockenheim den amtierenden Vorsitzenden des Stadtbezirksverbandes, Dr. Christoph Schmitt, einstimmig wiedergewählt.

Der 50-jährige Rechtsanwalt ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2011 gehört er der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung an, ist sicherheits- und rechtspolitischer Sprecher der CDU Fraktion im Römer und Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt. Zudem gehört er seit 2015 als Kreisschatzmeister dem Kreisvorstand der CDU Frankfurt an.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden gewählt: Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt, Christoph Fay, Beisitzer im Bundesvorstand der MIT CDU/CSU, und Prof. Dr. Daniel Rhinow, der auch wieder Mitgliederbeauftragter wurde. Moritz Graf von Wedel wurde erneut Schriftführer. Als Beisitzer wurden wiedergewählt: Albert Eckert, Malte Deutsch, Gerhard Grotewold, und Christian Loose. Neu als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurden: Tanja Jost, Hendrik Gienow und Maximilian Kreft.

Der Vorsitzende bedankte sich im Namen des gesamten Vorstands für das einhellige Vertrauen der Mitglieder und die von großer Harmonie und Geschlossenheit geprägte Zusammenarbeit des Stadtbezirksverbands. "Wir freuen uns darauf, als Team im nächsten Jahr den Kommunalwahlkampf vorzubereiten und 2021 gemeinsam mit den anderen Frankfurter Stadtbezirksverbänden dafür zu kämpfen, dass die CDU erneut als mit Abstand stärkste Kraft in den Frankfurter Römer einzieht".

Inhaltsverzeichnis
Nach oben