CDU-Kreisverband | Frankfurt am Main
 
 





   
Meldungen
30.10.2017, 14:31 Uhr
CDU im OBR 5: Zwei weitere Bücherschränke für Sachsenhausen
Frankfurt am Main, 30. Oktober 2017 - Über fünfzig „Offene Bücherschränke“ gibt es mittlerweile in Frankfurt, davon stehen alleine sieben Stück im Ortsbezirk 5, wenn man die zwei mitzählt, die im November im Stadtteil Sachsenhausen auf dem Schweizer Platz und an der Lukaskirche aufgestellt werden.
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
„Seitdem Ende 2009 der erste Bücherschrank in Frankfurt aufgestellt wurde, erfreut sich dieses Angebot wachsender Beliebtheit“, erklärt Ortsvorsteher Christian Becker. „Die Grundidee dieser kleinen Tauschbörsen innerhalb der Stadtteile ist der kostenlose Austausch oder das Verschenken von Büchern. Die ausgewählten Standorte sind außerdem für viele Bürgerinnen und Bürger auch ein kommunikativer Ort der Begegnung, denn nicht selten ergibt sich vor den Bücherschränken ein angeregtes Gespräch über das ein oder andere gelesene Buch.“
 
Die Standorte werden nach sorgfältiger Prüfung ausgewählt und müssen bestimmte Kriterien wie eine entsprechend hohe Nutzungsintensität, eine gewisse Besuchervielfalt sowie eine gute Einsehbarkeit erfüllen. Darüber hinaus sollten sich Sitzbänke in unmittelbarer Nähe befinden und es muss für eine ausreichende Beleuchtung gesorgt sein.
 
Finanziert werden die Bücherschränke gewöhnlich aus dem Budget des jeweiligen Ortsbeirates, in diesem Fall aus dem des Ortsbeirats 5. „Bedingung ist, dass die Bücherschränke jeweils von einem Paten betreut werden, der diesen regelmäßig kontrolliert, für dessen Sauberkeit sorgt und gegebenenfalls Beschädigungen meldet“, so Christian Becker weiter. „Für den Bücherschrank, der vor der Lukaskirche aufgestellt wird, übernimmt die Maria-Magdalena-Gemeinde die Patenschaft, für den Bücherschrank auf dem Schweizer Platz fungiert der Ortsbeirat 5 selbst als Pate, der von Christian Becker persönlich vertreten wird.
 
Die Einweihung des Bücherschranks auf dem Schweizer Platz findet am Donnerstag, dem 09. November 2017 um 17.00 Uhr statt. Susanne Reichert, Kolumnistin und Autorin wird dem Ortsbeirat zu diesem Anlass ihren Roman „Himmlisch gechillt“ als symbolisch erstes Buch überreichen. Der Bücherschrank vor der Lukaskirche wird am Montag, dem 20. November 2017 um 17.00 Uhr eingeweiht.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     







Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?



News-Ticker
Termine
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.51 sec. | 515548 Views