CDU-Kreisverband | Frankfurt am Main
 
 





   
Meldungen
20.03.2017, 16:32 Uhr | Übersicht | Drucken
Bettina M. Wiesmann MdL: "KIP macht Schule. Neues Investitionsprogramm für kommunale Schulgebäude ermöglicht zusätzliche Investitionen von 29,3 Mio. Euro in Frankfurt"

„Das im vergangenen Jahr aufgelegte Kommunalinvestitionsprogramm I ist ein voller Erfolg und ermöglicht Investitionen von insgesamt über 27,5 Mio. Euro in unserer Stadt. Nun kommt nochmal ein sogar etwas größerer Betrag oben drauf: 29,3 Mio. Euro sollen speziell für Investitionen in die Frankfurter Schulgebäude fließen. Dies wird zu weiteren spürbaren Verbesserungen in unseren Schulen führen, über die wir uns gemeinsam mit Schülern, Lehrern und Eltern freuen können“, erklärte die Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Bettina M. Wiesmann, die im Herbst für den Bundestag kandidiert.


Bettina M. Wiesmann MdL
 
"Zusammen mit dem Bund sorgt das Land dafür, dass im Rahmen des neuen Kommunalinvestitionsprogramms II insgesamt über 500 Millionen Euro in die Modernisierung und Erweiterung der hessischen Schulen fließen können", so Wiesmann weiter. "Da das Bundesprogramm nur Mittel für finanzschwächere Kommunen vorsieht, wird ein ergänzendes Landesprogramm aufgelegt, damit sämtliche hessischen Schulträger eine Investitionsförderung erhalten können. Davon profitiert auch Frankfurt. 75 Prozent der förderfähigen Investitionssumme übernimmt das Land, für den 25-prozentigen Eigenanteil der Kommune bieten wir ein Darlehen an, für das das Land einen großen Teil der Zinsen übernimmt“, erläuterte die Abgeordnete.

„Bildungsinvestitionen sind Investitionen in unsere Kinder und damit in unsere Zukunft. Deshalb haben sie für uns eine besonders hohe Priorität. Wir wollen moderne Schulen, die unseren Kindern hervorragende Lernbedingungen bieten und sie auf die Herausforderungen in der Zukunft gut vorbereiten. Das neue Kommunalinvestitionsprogramm II schafft hierfür günstige Voraussetzungen und wird die Schulinfrastruktur in unserer wachsenden Stadt weiter voranbringen - eine sehr gute Entscheidung für Frankfurt und unser Land insgesamt“, betonte Wiesmann.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     







Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?



News-Ticker
Termine
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
3.42 sec. | 485631 Views