CDU-Kreisverband | Frankfurt am Main
 
 





   
Meldungen
20.02.2017, 12:25 Uhr | Übersicht | Drucken
Daum: Rücksichtloses Verhalten ist leider keine Seltenheit

Frankfurt am Main, 20. Februar 2017 - Auf Initiative der CDU-Fraktion stellen die Koalitionsfraktionen einen gemeinsamen Antrag, mit dem der Magistrat beauftragt wird, die Verkehrssicherheitswochen auszuweiten.


Martin Daum, CDU-Stadtverordneter, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Römerfraktion
 

„Wir wollen diese Aktion mindestens einmal pro Quartal, denn wir sind der Auffassung, dass nur regelmäßige Kontrollen einen nachhaltigen erzieherischen Effekt haben“, sagte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Martin Daum.

Dem Antrag zufolge sollen die Verkehrssicherheitswochen auch im Jahr 2017 stattfinden. Allerdings will die CDU-Fraktion gemeinsam mit den Koalitionspartnern die verschärften Kontrollen häufiger ansetzen. Ab sofort sollen sie einmal im Vierteljahr stattfinden. Der Fokus soll dabei auf der Geschwindigkeitsüberwachung besonders vor Schulen und am Abend liegen sowie bei der Kontrolle und Überwachung des Radverkehrs.

„Rücksichtloses Verhalten ist leider keine Seltenheit“, so Daum. Bei der zurückliegenden Verkehrssicherheitswoche im Herbst 2016 seien vor den Schulen wieder zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße durch Kraftfahrzeuge festgestellt und geahndet worden. „Von 14.500 kontrollierten Fahrzeugen waren 1.600 zu schnell. Das sind mit über zehn Prozent viel zu viele“, sagte der Stadtverordnete. Ebenso sind wieder erhebliche Ordnungswidrigkeiten bei Radfahrerinnen und Radfahrern festgestellt worden.

„Mal fehlt das Licht, mal wird der Gehweg befahren oder die rote Ampel missachtet. In 43 kontrollierten Fällen hat die Stadtpolizei sogar die Weiterfahrt verboten. Das zeigt uns: es gibt weiter Handlungsbedarf. Auch für Radfahrerinnen und Radfahrer gilt die Straßenverkehrsordnung“, begründet Daum die beantragte Ausweitungder Kontrollen.

„Durch eine größere Regelmäßigkeit der Verkehrssicherheitswochen kann ein positiver Effekt für mehr Rücksichtnahme und Verkehrssicherheit erreicht werden, so dass die Kontrollen im Idealfall eines Tages annähernd überflüssig werden“, so Daum abschließend.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     







Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?



News-Ticker
Termine
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.42 sec. | 513059 Views